Anschriften und Adressen des Heimatvereins

2023 | Thema: Adressen | Author: Andreas Pfeiffer

Das Museum des Heimatvereins befindet sich in 70736 Fellbach-Oeffingen in der Remserstrasse 12.
Führungen können direkt beim Vorstand Andreas Pfeiffer  0152 / 22578733 gebucht werden.
Die Heimatabende finden im Schlössle in 70736 Fellbach-Oeffingen Schulstrasse 14 statt.
Sonderveranstaltung sowie die Weihnachtsfeiern im Gemeindezentrum Oeffingen.
Bankverbindung: Volksbank am Württemberg, IBAN: DE66 6006 0396 1580 9990 00, BIC: GENODES1UTV

Eine Brauerei in Oeffingen, das waren noch Zeiten

25 Jan, 2023 | Thema: Geschichte | Author: Andreas Pfeiffer

Meine lieben Oeffinger und Oeffingerinnen,
das Thema Bierbrauen hatten wir schon vor Jahren im Mitteilungsblatt, aber allgemein gehalten. Heute möchte ich auf dieses nahrhafte Getränk, nicht nur weil ich Durst habe, sondern aus gegebenem Anlass eingehen. Helmut Köder einstmals Besitzer des Gasthauses Adler hat mir einige Unterlagen aus seinem Familienbesitz übergeben und daraus werde ich heute berichten.

Im Verlag des Stadtmuseums in Fellbach erschien ein Buch mit dem Titel (no a Viertele), darin wird berichtet und ich zitiere auch daraus. Unter den älteren Oeffingern wird bis heute von der Brauerei gesprochen, wenn vom Adler die Rede ist. Es war in der Zeit zwischen der Reichsgründung und Jahrhundertwende eine bei der Oeffinger Bevölkerung etablierte Hausbrauerei mittlerer Größe, die schließlich gegen die von den Stuttgarter Großbrauereien in Fässern geliefertes Bier nicht mehr standhalten konnte.



Bierbrauerei
Der gelernte Küfer und Bierbrauer Franz German Kaiser machte sich 1866 selbständig und richtete eine Bierbrauerei im Erdgeschoss seines Wohnhauses an der Oeffinger Hauptstraße ein. Er durfte in diesem Gebäude aber nur sein eigenes Bier an die Gäste ausschenken, weshalb er das Oberamt in Cannstatt noch im selben Jahr um eine Wirtschaftskonzession bat. Dieser wurde jedoch abgeschmettert mit der Begründung dass es in Oeffingen schon 6 Gaststätten gebe und das wäre genug. Alle Wirte von Kreuz, Rössle, Krone, Löwen, Ochsen und Traube hatten dagegen geklagt, somit war an eine Neueröffnung nicht zu denken. 1867 unternahm er nochmals einen Anlauf, der erneut verhindert wurde.

Konzession und Betriebsübernahme
1871 wurde ihm dann doch gegen den Widerstand der Oeffinger Wirte die Konzession erteilt und im Jahr darauf übergab er den Betrieb an seinen Sohn German Kaiser. Als die Bier / Wein / Mostwirtschaft übergeben wurde erstellte der Vater Franz eine Inventarliste was auf die Größe des Wirtshauses hinweist, jetzt wird’s interessant: Eine Vielzahl an Sitzplätzen auf 2 Etagen mit Rohrstühlen, Bänken und Sofas werden erwähnt. Frisch gebrautes Bier in 6 Fässern zu je 900 Litern in einem der 3 Keller kühl gehalten 8 Weinfässer von je 130 - 1000 Liter 6 Mostfässer von je 160 – 1000 Liter.

 

Im Ergebnis wurden: 4158 Liter Wein, 2940 Liter Most, 338 Liter Schnaps, 5400 Liter Bier, 62 leere Bierfässer waren auch noch da, was auf eine deutlich höhere Menge hinweist. Somit war Bier das am meisten verkaufte Getränk im Wirtshaus. Nachdem German Kaiser gestorben war hatte sich das Thema Brauerei erledigt. Die Wirtschaft Adler wurde von seiner Witwe Katharina ein paar Jahre weitergeführt und dann an ihren Bruder weitergegeben.

Mich hätte jetzt nur interessiert, wie das Bier geschmeckt hat. Aber ich meine man sollte diese Tradition in Oeffingen wiederbeleben. Bitte denkt an die alten Fotos aus euren Alben und Kisten.

Euer 1.Vorsitzender und Reporter Andreas 0152 / 2257733

Neujahrsempfang Fellbach 2023

15 Jan, 2023 | Thema: Neujahr | Author: Andreas Pfeiffer

Liebe Oeffingerinnen und Oeffinger, das neue Jahr ist schon wieder durchgestartet und mit neuen Vorsätzen wird es bestimmt besser wie das vergangene. Also solange die Vorsätze eben halten. Wir von der Vereinsführung planen schon die Jahrestermine 2023 und beginnen am Freitag 17.2.2023 mit unserer Jahreshauptversammlung 18:30 Uhr im Schlösslekeller, die natürlich wieder bewirtschaftet ist. Die Einladungen für die JHV bereite ich gerade vor und gehen diese Woche in den Druck und Versand zu euch.

         

Gestern waren Ich und unser Ehrenmitglied Karl Kern beim Neujahrsempfang bei der Stadt Fellbach, welches wie ich meine eine sehr gelungene Veranstaltung war. Die Rede unserer Oberbürgermeisterin Frau Zull, sowie den Vortrag des SWF Chefs waren sehr interessant und aufschlussreich. Hierbei betonte Herr Ammon auch die außerordentlichen neuen Gesetze und Vorschriften welche seine Mitarbeiter in kürzester Zeit umsetzen hätten sollen. Ich persönlich finde, dass man gar nicht mehr durchblickt. Die Veranstaltung wurde mit Auftritten des Olympiastützpunktes Rhytmische Sportgymnastik Nationalmannschaft in Schmiden verziert. Ebenso möchte ich die tollen Sangesdarbietungen unseres Sing a Song vom Liederkranz Oeffingen hervorheben. Ihr habt uns mal wieder würdig in Fellbach vertreten.

                         

Nun denn, im Nachgang beim kleinen Ständerling trafen wir einige Vereinsvorstände und Stadträte aus Fellbach, mit denen man sich nach der Coronapause über Vereinsdinge sowie privates unterhalten konnte. Gratulation an die mit der Ehrenplakette der Stadt Fellbach ausgezeichneten Mitbürger. Ehrenamt wird immer schwieriger, deshalb Dank an alle die in ihren Vereinen und dem bürgerschaftlichem Engagement zur Stange halten.

In eigener Sache habe ich gesehen, dass das Mitteilungsblatt ab 2023 nur noch alle 14 Tage erscheinen wird.
Aufruf aktuell an Euch alle wieder seine Fotoalben zu sichten und sich bei mir zu melden.

Euer 1.Vorsitzender und Reporter
Andreas Pfeiffer 0152 / 22578733

Gesundes Neues Jahr 2023

01 Jan, 2023 | Thema: Neujahr | Author: Andreas Pfeiffer

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern, sowie der gesamten Bürgerschaft ein gesundes neues Jahr 2023. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Ihnen/Euch allen ganz herzlich für die Unterstützung unseres Vereins durch Ihre Mitgliedschaft. Außerdem bedanken wir uns bei allen Helferinnen und Helfern, die trotz der Krisen dazu beigetragen haben den Verein am Laufen zu halten.

    

In eigener Sache

01 Jan, 2023 | Thema: In eigener Sache | Author: Andreas Pfeiffer

Interessiert Sie ein bestimmtes Thema, welches bei einem Heimatabend behandelt werden soll,
dann setzen Sie sich bitte mit unserem Vorstand in Verbindung.

Ahnenforschung
Wollen Sie Ihre verwandtschaftlichen Beziehungen näher kennen lernen oder haben Sie Fragen bzgl. Ihrer Vorfahren ? Wer Ahnenforschung betreiben möchte, der kann sich mit dem Vorstand in Verbindung setzen. Gerne vermitteln wir den Kontakt zu Frau Christina Lamparter. Frau Lamparter steht mit Rat und Tat zur Seite und freut sich über Aufträge.

Heimatmuseum St. Josef
Buchen Sie Sonderführungen ab 10 Personen.
Die Führungen können direkt beim Vorstand Andreas Pfeiffer 0152 / 22578733 gebucht werden.
Eintritt: Erwachsene 2.- EUR, Kinder/Schüler/Studenten: 1,- EUR.

Ausstellung im Schlössle
Unsere Dauerausstellung im Schlössle (Bilder und Exponate zu: Frühgeschichte Oeffingen, historische Spielsachen usw.) ist kostenlos zu sehen. Die Öffnungszeiten korrespondieren mit denen der Geschäftsstelle des TV Oeffingen.
Die Ausstellung ist also immer Dienstags von 14:30 Uhr - 19:00 Uhr und Freitags von 8:30 Uhr - 12:30 Uhr zu besichtigen.

Scillawald-Rundwanderweg
Der Flyer zu dem vom Heimatverein Oeffingen und dem Bürgerverein Hofen konzipierten Scillawald-Rundwanderweg ist kostenfrei erhältlich bei Frank Schwinghammer
(
Tel.: 0711/516370, E-Mail: frank.schwinghammer@freenet.de)
oder zum Herunterladen hier links auf unserer Webseite Rundwanderweg.

Verfügen Sie über Fotografien, Dokumente oder Gegenstände aller Art aus der Oeffinger Geschichte, die Sie dem Heimatverein überlassen möchten, dann setzen Sie sich bitte mit unserem 1.Vorsitzenden,
Andreas Pfeiffer (Tel.: 0711/5181782) in Verbindung