Weihnachtsfeier im Gemeindezentrum

07 Dez, 2014 | Thema: Weihnachtsfeier | Author: Frank Schwinghammer

 Weihnachtsfeier

Am Freitag 12.12.2014 findet um 19.00 Uhr die Weihnachtsfeier im Oeffinger Gemeindezentrum statt.


Heimatmuseum am Nikolaustag geöffnet

30 Nov, 2014 | Thema: Heimatmuseum | Author: Frank Schwinghammer

 HeimatmuseumHeimatmuseum

Am Samstag, 06.12.2014 hat das Heimatmuseum "St. Josef" in der Remser Str.12 von 14-17 Uhr wieder für jedermann geöffnet. Kommen Sie uns erleben Sie Geschichte hautnah, diesmal mit weihnachtlicher Betonung.

 


 

Glühweinausschank

25 Nov, 2014 | Thema: Glühweinausschank | Author: Frank Schwinghammer

 Glühweinausschank

Am vergangenen Freitag schenkte der Heimatverein an der Krippe vor der Oeffinger Bank wieder Glühwein und Kinderpunsch aus. Auch für ein wärmendes Essen in Form von Gulaschsuppe war gesorgt. Frische, aber erträgliche Temperaturen und bisweilen leichter Nieselregen sorgten dafür, dass das Angebot des Vereins gut angenommen wurde.
Vielen Dank an alle, die dabei waren bzw. den Auf- und Abbau besorgten.

 

Adventsmarkt

25 Nov, 2014 | Thema: Adventsmarkt | Author: Frank Schwinghammer

 Adventsmarkt

Am 1.Advent beteiligte sich der Heimatverein wieder am Oeffinger Adventsmarkt in der Schulstraße. Wir haben wie im vergangenen Jahr zwei Zelte zwischen Schafstall und Schlössle aufgestellt, die den zahlreichen Besuchern zum Verweilen und Aufwärmen dienten. Dagmar Kral sorgte mit Ihrer Ziehharmonika für stimmungsvolle Unterhaltung. Daneben haben wir ein reines Verpflegungszelt aufgestellt, wo man sich mit Glühwein, Punsch, Glühmost, sowie Leberkäsbrötchen und Gulaschsuppe versorgen konnte.

 

Wir erlebten wieder einen überaus guten Besuch. Allen Besuchern sowie denjenigen, die sich in irgendeiner Form im Einsatz waren, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.


Zweiter Heimatabend 2014

25 Nov, 2014 | Thema: Heimatabend | Author: Frank Schwinghammer

 Heimatabend

Am Freitag, 14.11.2014 fand im Schlössle-Keller unser zweiter Heimatabend 2014 statt. Konrad Pflug referierte zum Thema „Schon im Oktober kam die erste Todesnachricht - Oeffingen zu Beginn des ersten Weltkrieges“. Andreas Pfeiffer konnte knapp 50 Mitglieder und Gäste zu diesem interessanten Abend begrüßen.


         

Konrad führte ins Thema ein, indem er zunächst den geschichtlichen und politischen Kontext herstellte. Dann schlug er den Bogen nach Oeffingen und beschrieb die damalige Ortsentwicklung (Rathausbau/-einweihung 1911, „Kandelung“ der Gemeinde 1914 usw.), welche maßgeblich dem unermüdlichen und uneigennützigen Einsatz des amtierenden Bürgermeisters Wilhelm Rombold zu verdanken ist. Er war es, der trotz schwieriger Zeit den Weitblick hatte, Oeffingen vom Bauerndorf zu einem modernen Ort zu gestalten bzw. den Anschluss zu halten, soweit dies machbar war. Konrad erzählte von jungen Oeffingern, die in den 1. Weltkrieg gezogen sind und nicht mehr nachhause kamen (Wilhelm Link, Josef Gfröhrer, Gustav Weiser). Interessant war insbesondere auch die Beschreibung der Situation von Alois Rieg, der als Mitglied des Infanterieregiments 121 „Alt Württemberg“ 1917 in Thiepval im Einsatz war. Hunderttausende Soldaten kamen dort um. Auf einem Soldatenfriedhof in Berru liegt unter Grab-Nr.3421 der Oeffinger Musketier Franz Treiber, Mitglied der 2.Kompanie des Infanterieregiments 475. Der am 16.11.1898 geborene Treiber fiel am 27.05.1917, er wurde lediglich 18 Jahre alt. Abschließend berichtete Konrad über die auch heute noch in vielerlei Hinsicht wichtige Arbeit des VdK (Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge), in dessen Landesvorstand er tätig ist und stellte uns verschiedene in Frankreich gelegene Soldatenfriedhöfe vor, die dort vorbildlich gepflegt, erhalten und ausgebaut werden, da auch heute noch immer wieder einzelne Gefallene dort ihre letzte Ruhestätte finden und damit den Angehörigen ein Ort zur Verfügung steht, an dem sie trauern können. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Konrad Pflug für seinen interessanten Vortrag zu einem sensiblen Thema, welches sich gerade in diesem Jahr angeboten hat, behandelt zu werden. Wir danken den Anwesenden für den Besuch der Veranstaltung, aber auch allen übrigen Beteiligten, die zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben. Hervorheben möchten wir den Schüler Moritz Koenen, der uns über die vor Beginn des Vortrags vorhandenen technischen Schwierigkeiten hinweggeholfen hat..


Mundart Stammtisch

13 Oktober, 2014 | Thema: Mundartstammtisch | Author: Frank Schwinghammer

Erika Walter Veranstaltungen 9. Mundartstammtisch

Der Verein schwäbische mund.art e.V. veranstaltet mit Unterstützung des Heimatvereins am Donnerstag, 16.10.2014 einen weiteren Mundartstammtisch.
Der Mundartstammtisch findet -wie üblich- um 19 Uhr im Gasthaus Kreuz in Oeffingen statt. Heidi Ruff ist es gelungen, als Künstlerin Erika Walter aus Tettnang zu gewinnen. Sie ist an dem Buch „Schwobakäpsela“ mit einigen Beiträgen beteiligt und hat darüber hinaus das eigene Buch „En Schlappa dappa“ veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass wir einen sehr amüsanten Abend erleben dürfen. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine freiwillige Spende gebeten, damit wenigstens die Fahrtkosten und die Verköstigung der Künstlerin gedeckt werden können. Es ergeht herzliche Einladung.

http://www.mund-art.de/erika-walter.html
 

Fellbacher Herbst

13 Oktober, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Frank Schwinghammer

Fellbacher Herbst Veranstaltungen Fellbacher Herbst

Der Heimatverein Oeffingen nahm am vergangenen Samstag 11.10.2014 traditionell am Festumzug zum 67. Fellbacher Herbst teil. Wir haben versucht, das diesjährige Herbstmotto zum 50-Jahr-Jubiläum der Städtepartnerschaft Fellbach/Tain L'Hermitage (F) „Mit Fellbachs Wein das Glas erheben, das ist wie Gott in Frankreich leben“ im Rahmen unserer Möglichkeiten umzusetzen, was recht gut gelungen ist. Trotz nicht optimaler Wetterbedingungen säumten wieder tausende von Besuchern aus nah und fern die Straßen. Da machte es richtig Spaß dabei zu sein. Die dieses Mal vorgekommenen kleinen Stockungen machten gar nichts aus, im Gegenteil, dadurch ergaben sich ab und an Gelegenheiten, mit den Leuten am Straßenrand kurz ins Gespräch zu kommen, was auch gut ankam. Ohne dass es zwischendurch regnete erreichten wir schließlich die Lutherkirche, wo sich der Zug dann auflöste.

Fazit: Es hat allen Beteiligten wieder einmal riesig Spaß gemacht, den Heimatverein Oeffingen beim Fellbacher Herbst zu präsentieren. Unser herzlicher Dank gilt all denen, die in irgendeiner Form zum guten Gelingen unserer Gruppe beigetragen haben, sei es beim Auf-/Abbau, als Schlepperfahrer oder als Teilnehmer/in. Vergelt's Gott! Wir freuen uns darauf, den Heimatverein Oeffingen im kommenden Jahr erneut beim Umzug des Fellbacher Herbstes zu vertreten.

                         

Ob am Entenbrünnele oder im Rathausinnenhof, ob in den Weinzelten rund um die Schwabenlandhalle, am Weinbrunnen oder im Weinsalon in der Schwabenlandhalle – überall wird gemütlich gefeiert.
Und auch die örtliche Gastronomie verwöhnt ihre Gäste wieder mit Fellbacher Spezialitäten aus Küche und Keller. Ein Vergnügungspark rundet das Angebot ab.



Besuch im Heimatmuseum

07 Oktober, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Karl Kern

Heimatmuseum Heimatmuseum

Am Samstag, 20.09.2014, hatte ich die Ehre, mit Herrmann Rieg (92) den ältesten Oeffinger Wagnermeister, im Heimatmuseum Oeffingen begrüßen zu können. Herrmann kam natürlich nicht mit leeren Händen, sondern er schenkte uns für das Museum Hobel und Bohrer mit Handgriff, wie man sie zu seiner Jugend benutzte. Außerdem erhielten wir einen Sensenworb, den er selbst gefertigt hat und noch viele andere Werkzeuge aus vergangenen Tagen. Herrmann war hoch begeistert von unserer Ausstellung, die u.a. viele Exponate zeigt, die mit seinem Beruf zusammen hängen. Die Besichtigung der Ausstellung war für ihn eine große Freude, da wir vieles, was wir im Laufe der Jahre zusammengetragen haben, von seiner Jugend bis heute, ausgestellt haben.
Der Heimatverein bedankt sich herzlich, wünscht Herrmann Rieg noch viele Jahre bei bester Gesundheit und dass er sein Wissen weitergeben kann, das würde uns sehr freuen. Dankeschön Herrmann Rieg sagen Museumsleiter Karl Kern und Vorstand Andreas Pfeiffer.
 


Kirchturmhocketse

03 August, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Frank Schwinghammer

Kirchturmhocketse Veranstaltungen Kirchturmhocketse

Der Heimatverein wird sich wie gewohnt auch in diesem Jahr wieder an der am Samstag, 09.08.2014 stattfindenden Kirchturmhocketse beteiligen. Neben dem Kaffee- und Kuchenstand zu Beginn ab 15 Uhr wird abends wieder unsere beliebte Sektbar zur Verfügung stehen. Kommen Sie und zeigen Sie durch Ihren Besuch, dass Sie die Arbeit der beteiligten Vereine und Organisationen unterstützen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Projekt Römerdenkmal

03 August, 2014 | Thema: Projekte | Author: Frank Schwinghammer

Römischer Gutshof Projekt Römerdenkmal

Der Heimatverein beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit einem Projekt, welches wir „Römerdenkmal“ nennen. Am früheren „Waiblinger Weg“ soll sich im Gewann nachdem Abzweig ins Heimertal „Beim Wüsten Bild“ einst ein römischer Gutshof befunden haben.
Dies wollen wir bekannt machen und bei den dortigen Ruhebänken ein entsprechendes Denkmal errichten. Mit der Stadt Fellbach und dem Landesdenkmalamt sind wir bereist in Kontakt. Wir bitten alle, die zu dem römischen Gutshof in irgendeiner Form Informationen usw. beitragen können, sich bei unserem 1. Vorsitzenden, Andreas Pfeiffer unter der Tel.Nr.: 5181782 zu melden.

 

90 Jahre Musikverein Oeffingen

22 Juli, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Frank Schwinghammer

 Veranstaltungen 90 Jahre Musikverein Oeffingen

Der Musikverein Oeffingen ist unser Patenverein. Der Heimatverein hat es sich deshalb nicht nehmen lassen, am großen Festumzug am Sonntag, 06.07.2014 teilzunehmen. Bereits Monate vor dem Ereignis liefen erste Besprechungen darüber, wie wir uns präsentieren könnten. Klar war, dass wir mit unserer Fahne, begleitet von den Fahnendamen Carola Wasilewski und Frida Trautmann sowie den Vorständen Andreas Pfeiffer und Frank Schwinghammer, die Bedeutung des 90-Jahr-Jubiläums würdigen wollten.

              

Einen Festwagen sollte es aber auch geben. So haben wir unter der Leitung von Elfriede Seefried unseren großen Leiterwagen am Vortag des Umzugs mit Girlanden und Blumen festlich geschmückt. Einige unserer Altvorderen nahmen während des Umzugs auf dem Wagen Platz und ersparten sich so den einigermaßen schweißtreibenden Fußmarsch durch den Flecken. Gezogen wurde der Wagen von Jürgen Kral's Schlepper, der mit mehreren Blumengestecken ebenfalls festlich geschmückt war und einen echten Blickfang darstellte.

              

Gekonnt durch den Ort chauffiert wurde das Gespann von Dagmar Kral, denn Jürgen war mit einem weiteren Glanzlicht unserer Gruppe zugange, den Sieben Schwaben, man könnte auch sagen Sieben-Schwaben-Revival. Bis kurz vor dem Jubiläums-Wochenende organisierte Jürgen seine Truppe, die -wie bereits vor Jahren schon einmal in anderer Besetzung- für große Erheiterung sorgte. Die Geschichten der Sieben Schwaben handeln um die Abenteuer von sieben als tölpelhaft dargestellten Schwaben. Es sind dies der Allgäuer, Seehas, Nestelschwab, Blitzschwab, Spiegelschwab, Gelbfüßler und der Knöpfleschwab. Die sieben Protagonisten stehen dabei stellvertretend für sieben Charaktertypen.
Als Höhepunkt der Geschichten steht der Kampf der sieben Männer mit einem Untier, das sich als Hase herausstellt.

Allen Teilnehmern hat es gefallen, sich einzubringen und dabei zu sein bei diesem historischen Ereignis, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir gratulieren dem Musikverein an dieser Stelle nochmals zum Jubiläum. Jetzt geht’s auf die 100. Allen an unserer Gruppe Beteiligten danken wir ganz herzlich für ihren Einsatz, der es erst möglich machte, dass der Heimatverein in dieser würdigen Form antreten konnte. Vergelt's Gott !
 

Museumhocketse

22 Juli, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Frank Schwinghammer

 Veranstaltungen Museumshocketse

Am Samstag, 28.06.2014, fand ab 15 Uhr wieder unsere beliebte Musemshocketse "St. Josef" in der Remser Straße statt. Wir hatten Glück und konnten wieder das typische Oeffinger Festleswetter bis spät in die Nacht hinein genießen.
Der überaus gute Besuch, es kamen auch dieses Mal wieder Gäste aus Übersee, sowie Prominenz aus Fellbach welche eine Kopie des "wüsten Bilds" überreichten, hatte zur Folge, dass es den Helferinnen und Helfern hinter der Kuchentheke, der Zapfanlage und dem Grill, sowie natürlich auch den Mitarbeitern an der Kasse nicht langweilig wurde.
 

       

Vom Aufbau am Freitagabend, über das Fest bis zum Abbau am Sonntagvormittag hat wieder einmal alles wie am Schnürchen geklappt und richtig Spaß gemacht. Darüber waren sich alle Beteiligten einig. Sämtlichen Personen, die in irgendeiner Form an der Hocketse beteiligt waren, sei an dieser Stelle nochmals ganz herzlich Dank gesagt. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Firmen für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns bereits auf die Neuauflage der Museumshocketse im kommenden Jahr.
 

Fronleichnam

15 Juni, 2014 | Thema: Veranstaltungen | Author: Frank Schwinghammer

Fronleichnam Veranstaltungen Fronleichnam

Donnerstag, 19.06.2014 (Fronleichnam, Teilnahme an der Prozession).

 

Volkstümliche Überlieferungen

24 Mai, 2014 | Thema: Publikationen | Author: Frank Schwinghammer

Oeffingen Sammlung volkstümlicher Überlieferungen - Serie

Mit dem Beitrag „Anstelle eines Schlusswortes“ (MB Nr.16/2014 vom 17.04.2014) dankte der Hauptverfasser der Beiträge, Konrad Pflug, einer ganzen Reihe von Personen und Institutionen, die an der Umsetzung des Projektes beteiligt waren. An dieser Stelle möchten wir nicht versäumen, Konrad und seine akribische Arbeit innerhalb des Projektes ausdrücklich und mit großer Achtung zu würdigen. Hervorheben möchten wir die von Konrad über Monate geleistete intensive Recherche- und Autorentätigkeit, die erforderlich war, um einerseits die Dürr'schen Texte in der vorliegenden Form auszuwerten, aber auch um aus den teilweise dürftigen Aufschrieben Dürr's mithilfe weiterer -glücklicherweise noch vorhandener- aussagekräftiger Quellen und Informationsträger das Leben in der Gemeinde Oeffingen um das Jahr 1900 anschaulich und verständlich darzustellen. Die in den gut zwanzig Beiträgen dargestellten Themen wurden damit für die Zukunft aufbereitet, sie sind nunmehr auch für kommende Generationen gesichert zugänglich. Unser allerherzlicher Dank gilt Konrad Pflug für seinen unermüdlichen und wertvollen Einsatz im Rahmen der Aufarbeitung, Wahrung und Sicherung ortsgeschichtlicher Oeffinger Themen.
 

Mundart Stammtisch

15 Apr, 2014 | Thema: Mundart Stammtisch | Author: Frank Schwinghammer

Marlies Grötzinger 8. schwäbischer Mundartstammtisch

Donnerstag 24.4.2013, um 18:30 Uhr
Gasthaus Kreuz, Oeffingen.

Am Donnerstag, 24.04.2014, findet mit Unterstützung des Heimatvereins wieder ein vom Verein Schwäbische MundArt e.V. veranstalteter Mundartstammtisch in Oeffingen statt. Dem Veranstalter ist es gelungen, die hochgepriesene Mundart-Künstlerin Marlies Grötzinger für den Stammtisch zu gewinnen. Frau Grötzinger, die u.a. den Sebastian-Blau-Preis erhalten hat, ist sehr gefragt und wir freuen uns, dass sie für diesen Mundartstammtisch ihr Kommen zugesagt hat. Beginn im Gasthaus Kreuz ist um 18:30 Uhr.
Der Eintritt ist frei, am Schluss der Veranstaltung wird vmtl. wieder ein Spendenkörble bereitstehen, damit wenigstens die Reisekosten der Künstlerin gedeckt werden können.
Wir freuen uns auf einen interessanten und kurzweiligen Abend im Zeichen der Mundart und bitten um rege Beteiligung.

 

Erster Heimatabend 2014

11 Apr, 2014 | Thema: Heimatabend | Author: Andreas Pfeiffer

Heimatabend Heimatabend

Am 11.04.2014 fand im Schlössle-Keller unser erster von zwei Heimatabenden in diesem Jahr statt. Unser 1. Vorsitzender Andeas Pfeiffer begrüßte 35 Mitglieder und Gäste zum Rückblick auf 15 Jahre Heimatverein. Zunächst schaute Andreas auf das vergangene Vereinsjahr 2013 zurück, bevor er über die Jahreshauptversammlung, das offene Museum St. Josef, den Festakt zur 40 Jahre zurückliegenden Eingemeindung und die kommenden Veranstaltungen wie die Museumshocketse und die Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen des Oeffinger Musikvereins berichtete. Schließlich folgte der mit vielen Bildern aus dem Vereinsleben sowie heiteren Erläuterungen versehene Rückblick auf die vergangenen 15 Jahre des Bestehens des Heimatvereins. Wir können durchaus auch mit Stolz auf unsere Aktivitäten in den vergangenen 15 Jahren zurückblicken, sagte Pfeiffer. Der Heimatverein hat sich zu einem festen Bestandteil in das Vereinsleben der Gesamtstadt eingefügt. Schön ist es auch zu sehen, wie die Jugend im Verein integriert wird, z.B. durch Ortsführungen, den Atelierunterricht, usw.. Tolle Festwagen, Fahnen- und Museumshocketsen, der Museumsladen am Klosterplatz und viele weitere Glanzlichter konnte Pfeiffer noch aufzählen. Wir danken den Helferinnen für ihren Einsatz zur Bewirtung der Gäste, sowie Hardy Wasilewski, der die Bilderpräsentation erstellt hat.

Ahnenforschung - Wollen Sie Ihre verwandtschaftlichen Beziehungen näher kennen lernen oder haben Sie Fragen bzgl. Ihrer Vorfahren ? Wer Ahnenforschung betreiben möchte, der möge sich mit dem Vorstand in Verbindung setzen.
Gerne vermitteln wir den Kontakt zu Frau Christina Lamparter.
Frau Lamparter steht mit Rat und Tat zur Seite und freut sich über Aufträge.
[mehr dazu]

 

Heimatmuseum

01 Mrz, 2014 | Thema: Heimatmuseum | Author: Frank Schwinghammer

Museum Heimatmuseum wieder geöffnet

Am  Samstag den 01.03.2014 war unser Heimatmuseum "St. Josef" in der Remserstraße wieder geöffnet.
Besuchen Sie unser Museum und tauchen Sie ein in vergangene Zeiten, die bei den Älteren stets Erinnerungen wach werden lassen. Aber auch für die Jungen sind unsere Exponate deshalb sehr interessant, damit sie sehen, wie die Menschen früher lebten und arbeiteten.
Unser Museumsteam Irmgard und Karl Kern freut sich immer auf Sie.
[mehr dazu]
 

Jahreshauptversammlung 2014

17 Feb, 2014 | Thema: Jahreshauptversammlung 2014 | Author: Frank Schwinghammer

Heimatabend Jahreshauptversammlung 2014

Am Freitag den 14.02.2014 fand im Gewölbekeller des Schlössle unsere Jahreshauptversammlung statt. Der 1. Vorsitzende, Andreas Pfeiffer, konnte 40 Mitglieder und Gäste begrüßen. Nachdem wir unserer seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitglieder Marianne Vief und Zita Rupp gedacht hatten, blickte Andreas sehr zufrieden auf das Vereinsjahr 2013 zurück und dankte allen, die zum guten Gelingen des Programms beigetragen haben. Anschließend berichtete Kassier Hartmut Wasilewski über das Vereinsjahr in wirtschaftlicher Hinsicht. Aufgrund bestimmter Ausgaben, denen - zumindest teilweise- keine Einnahmen gegenüberstehen, kam im Ergebnis ein Gewinn in Höhe von ca. 400,00 Euro zustande.
[mehr dazu]
 

Ausklang und Rückblick 2013

31 Dez, 2013 | Thema: Ausklang und Rückblick 2013 | Author: Frank Schwinghammer

WeihnachtsfeierWir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern sowie der gesamten Bürgerschaft Frohe Weihnachten und schöne Festtage. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Ihnen/Euch allen für die Unterstützung unseres Vereins durch Mitgliedschaft sowie den Besuch unserer Veranstaltungen.

Außerdem sagen wir Dank allen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass wir unsere Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr durchführen konnten. Nicht vergessen möchten wir alle Firmen und sonstige Sponsoren, die immer ein offenes Ohr haben, wenn der Heimatverein anklopft.

Abschließend wünschen wir Ihnen/Euch allen einen guten Rutsch hinüber in ein heiteres, gutes und gesundes neues Jahr 2013, in dem es wieder viele Gelegenheiten gibt, sich zu treffen und auszutauschen. Der Vorstand

 

Bankverbindung: Fellbacher Bank, IBAN: DE46 6026 1329 0080 9990 00, BIC: GENODES1FBB

Hinweis: Heimatmuseum St. Josef - Buchen Sie Sonderführungen ab 10 Personen.
              Ansprechpartner: Karl Kern, Tel.: 511998. Eintritt: Erwachsene 2.- EUR, Kinder/Schüler/Studenten: 1,- EUR.